FANDOM


Big Daddy
Curtis Hollingsworth (* 1895-1989) war der Vater von Blanche Devereaux, Virginia Hollingsworth, Charmaine Gertrude Hollingsworth, Clayton Hollingsworth und Ted Hollingsworth.

LebenBearbeiten

Curtis Hollingsworth wurde 1895 in den Südstaaten geboren. Er heiratete Elizabeth Hollingsworth mit der er fünf Kinder bekam, darunter Blanche, der er immer das Gefühl gab schön zu sein.

Nachdem Tod seiner Frau, Mitte der 80er, irritiert er Blanche und ihre Freundinnen mit dem Vorhaben, als Countrysänger auf Tournee gehen zu wollen. Dieses Ansinnen konnte Blanche jedoch verhindern.

Einige Zeit später heiratete er die Witwe Margaret Spencer. Da diese deutlich jünger als er und sogar jünger als Blanche ist, stieß Margaret bei Blanche zunächst auf Ablehnung. Zum Ende der Folge akzeptierte Blanche jedoch die Eheschließung.

1989 stirbt Big Daddy unerwartet. Nach seinem Tod stellte sich heraus, dass Big Daddy eine langjährige mit Blanches Kindermädchen Mamie Watkins hatte. Auf Grund des Umstands, dass Mamie Watkins schwarz war und die damaligen gesellschaftlichen Verhältnisse eine Beziehung der beiden nicht zugelassen hätten, verließ Watkins die Familie, als Blanches Mutter hinter die Affäre gekommen war.